postbank

Postbank - Tagesgeld

Die Postbank gehört mit ihrer mehr als 100jährigen Geschichte zu den bekanntesten Banken in Deutschland. Die steht seither für einfache und preiswerte Produkte, die Kunden in den zahlreichen Filialen der Bank abschließen können. Zusätzlich zur Filialbetreuung ermöglicht die Postbank auch die Beratung durch einen der mehr als 3.000 Finanzbetreuer sowie den Online-Abschluss über das Internet. Diese Nähe zum Kunden spricht für die Postbank und sorgt für Vertrauen und Miteinander.

Die Geschichte der erfolgreichen Postbank beginnt im Januar 1909, als die Reichspost den Überweisungs- und Scheckverkehr einführte. Damit war es auch einfachen Menschen möglich, Gelder überregional zu transferieren und Gutschriften zu erhalten. Mit der Einführung des Dauerauftrages, der Auslandsüberweisung und der elektronischen Datenträger setzte die Bank Meilensteine, die das Bankgeschäft in Deutschland revolutionierten.

Im Jahr 1990 kann sich die Postbank dann von der Deutschen Post lösen und wird ein eigenständiges Institut. Als das Institut dann im Jahr 1995 die Vollbank-Linzenz erhielt, konnten alle Arten von Bankgeschäften abgewickelt werden. Als eine der ersten bundesweit tätigen Institute führte die Postbank schon bald das kostenfreie Girokonto ein und ermöglichte das sichere Onlinebanking, welches Bankgeschäfte rund um die Uhr möglich machte. Heute sind Bargeldverfügungen nicht mehr nur an Geldautomaten möglich, sondern können auch im Supermarkt sowie an Tankstellen durchgeführt werden. Auch Geldanlagen und Kredite können Kunden jetzt in den zahlreichen Filialen abschließen oder im Internet vereinbaren und damit ihre Geldgeschäfte selbst in die Hand nehmen. Attraktive Konditionen sorgen für zusätzliche Highlights.

Aktuelle Tagesgeldzinsen finden Sie im Vergleich

Das Wichtigste zur Postbank im Überblick:
– Finanzinstitut seit 1909 mit mehr als 100jähriger Erfahrung
– Vollbank mit umfassendem Produktangebot aus Girokonto, Tagesgeld, Festgeld und Krediten
– Beratung in den Filialen, per Telefon oder durch mobile Finanzfachleute möglich
– Online-Banking für bequemes Erledigen der Bankgeschäfte von zu Hause aus
– Attraktive Konditionen bei Online-Abschluss

Die Einlagensicherung der Postbank:
– als deutsches Kreditinstitut gilt die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Anleger
– freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bankenverbandes
– Sicherung von 1,21 Milliarden Euro für jeden Anleger
– Absicherung aller Einlagen wie Tagesgeld, Festgeld, Sparkonten und Girokonten

Die Auszeichnungen der Postbank:
– Zeitschrift Chip: zum 5. Mal in Folge Platz 1 beim Onlinebanking-Test (Heft 08/2012)
– Handelsblatt: “Bester Bauspartarif” für die BHW Bausparkasse, der Partner der Postbank (04/2012)
– Ibi Website Rating: “Bestes Girokonto 2012″, bezogen auf den Online-Auftritt der Bank und der Ausgestaltung des Kontos

Die Postbank – Vorteile von Direkt- und Filialbank
Kunden der Postbank können ihre Bankgeschäfte auf vielfältige Weise tätigen. Neben Vor-Ort-Beratungen ist auch der Abschluss online sowie bei einem der zahlreichen Finanzberater möglich. Damit bietet die Postbank im Vergleich zu anderen Instituten zahlreiche Vorteile. Kunden, die sich für die Online-Betreuung sowie den Internet-Abschluss entscheiden, können zusätzlich von attraktiven Konditionen für Anlagen und Krediten profitieren.

 

Stand: 13.07.2012
Ein attraktives Girokonto mit Tagesgeld bietet die Postbank allen Anlegern an, die ihr Geld sicher und gut verzinst anlegen möchten. Das Girokonto “Giro Plus” wird mit einem Tagesgeldkonto angeboten. Auf dem Postbank Tagesgeldkonto erhalten Neukunden der Postbank attraktive 2,50% p.a. Tagesgeldzinsen. Ab einem monatlichen Geldeingang in Höhe von 1.000 Euro ist das Giro Plus Postbank Girokonto kostenlos.

Vorteile des Postbank Giro Plus:

  •     x,x0% p.a. Tagesgeldzinsen ab dem ersten Euro für die ersten 6 Monate
  •     kostenlose Kontoführung ab einem monatlichen Geldeingang in Höhe von 1.000 Euro
  •     kostenloses Onlinebanking
  •     kostenloses Telefonbanking
  •     Hohe Einlagensicherung von bis 1,21 Mrd. Euro
  •     kostenlose Bargeldversorgung an allen Geldautomaten der Cashgroup
  •     1 Cent / Liter Tankrabatt bei Shell

Weitere interessante Tagesgeldanbieter finden Sie in unserem Tagesgeld Vergleich!

 

Weitere Informationen über die Postbank und das Postbank Angebot:

Das Konto kann ganz bequem online eröffnet werden. Neukunden geben ihre Daten im Antragsformular ein, drucken dieses samt dem PostIdent-Formular aus, gehen damit zur Post, identifizieren sich unter Vorlage ihres Personalausweises und lassen die Eröffnungsunterlagen vom Schalterbeamten portofrei direkt an die Postbank schicken. Die Zustellung der SparCard erfolgt innerhalb von 8-10 Tagen.
Wer bereits Kunde bei der Postbank ist, kann die SparCard direkt über sein Girokonto im Online-Banking beantragen. Dazu meldet sich der Kontoinhaber mit seiner Kontonummer und PIN an, wählt das Produkt „SparCard“ aus, bestätigt den Eröffnungsantrag mit einer TAN, und bekommt die SparCard dann innerhalb weniger Tage per Post zugeschickt.

Stand: 13.07.2012

© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen