Festgeldkonto

Ein Festgeldkonto dient zur Veranlagung eines gewissen Geldbetrages über einen vorher vereinbarten Zeitraum. Der Zinssatz wird einmalig bei Eröffnung des Festgeldkontos fixiert und in der Folge nicht mehr verändert, sodass der Sparer genau weiß, über welchen Betrag er am Ende der Laufzeit verfügen wird können. Festgeldkonten werden in der Regel über ein Online-Konto und kostenlos, es gibt aber auch die “klassische” Sparbuchvariante. Die Laufzeit beginnt ab 3 Monaten und reicht bis zu mehreren Jahren. Da das Zinsniveau zurzeit aber eher niedrig ist, wäre es ratsam, aktuell kein Festgeldkonto über mehr als zwei Jahre abzuschließen und sich danach am Markt neu zu orientieren.

← zurück zum Lexikon

© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen