Sparbrief

Bei Sparbriefen handelt es sich um von Banken oder Sparkassen (Sparkassenbriefe) angebotene mittelfristige Wertpapiere. Ihre Laufzeit beträgt in der Regel zwei bis zehn Jahre, mit einem festem, jährlich steigendem oder variablem Zinssatz mit einer Stückelung ab 50 €. Die Zinszahlung erfolgt je nach Typ jährlich (Normaltyp), am Ende der Laufzeit einschließlich Zinseszinsen (Aufzinsungspapier) oder auch vorab, indem der Ausgabepreis dem um die diskontierten Zinsen verminderten Nennwert entspricht (Abzinsungspapier). Eine Sonderform des Sparbriefs ist der Gewinnsparbrief, der als vermögenswirksame Anlage mit 6 Jahren Laufzeit und ein Ruhejahr neben der Grund- eine gewinnabhängige Zusatzverzinsung beinhaltet.
Ein Börsenhandel mit Sparbriefen ist nicht möglich, da es sich beim Sparbrief um eine Namensschuldverschreibung handelt.

← zurück zum Lexikon

© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen