ING Diba

03.01.2013 - Zinssenkung beim Festgeld bei der ING-DiBa

3. Januar 2013

Im Bereich Festgeld wurden die Zinsen bei der ING-DiBa gesenkt. Die neuen Zinssätze sind nach Laufzeiten und Anlagesumme gestaffelt und sehen wie folgt aus:

3 Monate:
Ab 10.000 € 1,00 % p.a.
Ab 25.000 € 1,00 % p.a.
Ab 50.000 € 1,00 % p.a.

6 Monate:
Ab 10.000 € 1,10 % p.a.
Ab 25.000 € 1,20 % p.a.
Ab 50.000 € 1,30 % p.a.

12 Monate:*
Ab 10.000 € 1,15 % p.a.
Ab 25.000 € 1,25 % p.a.
Ab 50.000 € 1,40 % p.a.

Gute Konditionen bei der ING-DiBa

Wer Interesse an einem Festgeldkonto bei der ING-DiBa hat, der sollte eine hohe Summe Geld dabei haben. Ein Festgeldkonto kann erst dann eröffnet werden, wenn man mindestens 10.000 Euro anlegen möchte. Die Kontoführung und Eröffnung ist hierbei kostenlos. Die Laufzeit ist frei wählbar und beginnt bei drei Monaten bis zu einer Maximalzeit von 12 Monaten. Die Eröffnung kann unproblematisch online getätigt werden. Die Zinsen werden erst am Ende der Laufzeit ausgezahlt.

Sicheres Anlegen bei der ING-DiBa

Sicherheit wird bei der ING-DiBa großgeschrieben. So ist sie nicht nur Mitglied in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken, sondern auch im Einlagensicherungsfonds deutscher Banken. Für den Kunden bedeutet dies maximale Absicherung. So sind Anlagen, wie das Festgeld bis zu einer Summe von 1,49 Milliarden pro Anleger abgesichert. Somit können auch höhere Beträge ohne Sorgen sicher bei der ING-DiBa angelegt werden. Einzelkonten werden hierbei anderes berücksichtigt, wie Gemeinschaftskonten. Dennoch gilt bei der Anlageform des Festgeldes eine Maximalsumme von 1,49 Milliarden pro Konto, unabhängig, wie viele Anleger hier mit beteiligt sind.

Aktuelle Tagesgeldzinsen finden Sie im Vergleich

Schlagworte:  - -
© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen