netbank

Die Netbank sinkt ihre Zinsen beim Girokonto, beim Anlagekonto und beim Tagesgeld

12. Dezember 2012

Ab dem 13.12.2012 senkt die Netbank ihre Guthabenverzinsung beim Girokonto auf nur noch 0,50 Prozent. Dafür bleibt die Kontoführung weiter kostenlos und bei der Eröffnung bis zum 31.12.2012 erhalten Neukunden einen Bonus von 70 Euro. Neben der Girocard gibt es die Mastercard kostenlos dazu, mit der man weltweit kostenlos Geld abheben kann.

Tagesgeld bei der netbank

Mit dem Tagesgeldkonto bei der netbank können Kunden langfristig sparen. Wichtig sind hier jedoch die Zinsänderungen, die ab dem 13.12.2012 im Kraft treten. Dennoch kann der Kunde recht einfach mit monatlichen Raten sein Sparguthaben fest anlegen und mit guten Konditionen verzinsen lassen. Für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos wird keine feste Laufzeit vorgeschrieben und es wird auch kein Mindestanlagebetrag verlangt. Die Verzinsung liegt bei 0,75 Prozent ab dem 13.12.2012

Anlagekonto bei der netbank senkt ebenfalls die Zinsen

Ein weiteres Produkt der netbank bekommt Zinsänderungen. Auch beim Anlagekonto fallen diese ab dem 13.12.2012 wie folgt:

30 Tage: von 1,25% auf 0,90%
90 Tage: von 1,25% auf 1,00%

Für die Anlagedauer von 180 Tagen darf man sich auf eine Verzinsung von 1,25 Prozent freuen und für die maximale Dauer von 360 Tagen gibt es 1,30 Prozent an Zinsen. Diese beiden Laufzeiten sind von einer Zinssenkung nicht betroffen.

Die Eröffnung eines Anlagekontos kann ab einem Mindestanlagebetrag von 5.000 Euro erfolgen. Die Laufzeit ist hier frei wählbar und je nach Laufzeit variieren die Zinsen. Als Laufzeiten stehen 30, 90, 180 und 360 Tage zur Verfügung. Es handelt sich hier um eine mittelfristige Anlageform. Es entstehen für das Anlagekonto keine Kosten für die Führung.

Aktuelle Tagesgeldzinsen finden Sie im Vergleich

Schlagworte:  - -
© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen