Bank of Scotland

Bank of Scotland erhöht erneut die Festgeldzinsen

23. Januar 2011

Nur wenige Tage nach der letzten Erhöhung der Festgeldzinsen hat die Bank of Scotland erneut die Zinsen beim Festgeld erhöht. Mit der Erhöhung der Zinsen auf bis zu 4,25% reagiert die Bank of Scotland gewohnt schnell auf die Änderungen auf dem Festgeldmarkt.

Vor einigen Tagen hatte die Bank of Scotland die Festgeldzinsen bereits erhöht (Bank of Scotland erhöht Festgeldzinsen auf bis 4,00% p.a.), so steht nun schon die nächste Zinserhöhung beim Festgeldangebot der Bank of Scotland an. Nach der letzten Zinserhöhung auf bis zu 4,00% p.a. erhöht die Bank of Scotland die Zinsen im Festgeld nun sogar auf bis zu 4,25% p.a. Vor kurzem wurde das Festgeldangebot der Bank of Scotland von der Stiftung Warentest Finanztest noch zum Testsieger 2011 für den Bereich Festgeld gekürt.

Die neuen Bank of Scotland Festgeldzinsen bei einer monatlichen Zinszahlung in der Übersicht:

48 Monate: 3,65%
60 Monate: 4,20% (vorher 3,95%)

Die neuen Bank of Scotland Festgeldzinsen bei einer jährlichen Zinszahlung in der Übersicht:

48 Monate: 3,70%
60 Monate: 4,25% (vorher 4,00%)

Aktuelle Tagesgeldzinsen finden Sie im Vergleich

Schlagworte:  -
© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen