Bank of Scotland

Bank of Scotland führt Festgeld mit einer Laufzeit von 12 Monaten ein

15. Februar 2011

Die Bank of Scotland startet völlig überraschend ein weiteres Festgeldangebot mit 12 Monaten Laufzeit und ganzen 2,60% p.a. Zinsen. Erstmals seit vielen Monaten erhalten Anleger damit für einen geringen Zeitraum (12 Monate) einen sehr attraktiven Zinssatz.

Nachdem die Bank of Scotland erst vor wenigen Tagen den Anlagezeitraum mit 24 Monaten (Bank of Scotland führt Festgeld mit einer Laufzeit von 24 Monaten ein) eingeführt hatte, überraschte uns die Nachricht der Bank of Scotland, dass es ab sofort auch das Festgeld mit 12 Monaten Anlagezeitraum und sehr attraktiven Zinsen in Höhe von 2,60% p.a. bei einer jählrichen Zinsausschüttung gibt.

Damit macht das 2,60% p.a. Festgeldangebot für 12 Monate allen Tagesgeldangeboten, die es momentan im Tagesgeldvergleich gibt, große Konkurrenz. Im Endeffekt muss man als Anleger nun entscheiden, ob man bereit ist, auf die tägliche Verfügbarkeit beim Tagesgeld zu verzichten und ob man die hohen und sehr attraktiven Zinsen für 12 Monate nutzen möchte.

Die neuen Bank of Scotland Festgeldzinsen bei einer jährlichen Zinszahlung in der Übersicht:

12 Monate: 2,60% p.a.
24 Monate: 3,00% p.a.
48 Monate: 3,70% p.a.
60 Monate: 4,25% p.a.

Die neuen Bank of Scotland Festgeldzinsen bei einer monatlichen Zinszahlung in der Übersicht:

24 Monate: 2,95% p.a.
48 Monate: 3,65% p.a.
60 Monate: 3,95% p.a.

Aktuelle Tagesgeldzinsen finden Sie im Vergleich

Schlagworte:  -
© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen