Comdirect

Comdirect senkt Festgeldzinsen

10. Dezember 2010

Im Gegensatz zu den Festgeldanbietern Credit Europe Bank und SWK Bank, die vor ein paar Tagen die Festgeldzinsen erhöhten, hat sich die Comdirect dazu entschlossen die Festgeldzinsen zu senken.

Von der Senkung der Festgeldzinsen betroffen sind jedoch nur Anleger, die sich für den Anlagezeitraum von 10 Jahren entschieden haben, bzw. die sich für einen Anlagezeitraum von 10 Jahren entscheiden sollten.

Anmerkung der Redaktion:

Zum jetztigen Zeitpunkt sollte man sich als Anleger gut überlegen, ob man sein Geld für 10 Jahre zu einem Zinssatz von 3,65% fest anlegt. Da empfehlen sich Tagesgeldangebote aus dem Tagesgeldvergleich mit Zinsgarantien, wie z.B. das Angebot der 1822direkt mit einem festen Zinssatz von 2,0% mehr. Nachdem man sein Geld für eine Zeit im Tagesgeld geparkt hat, kann man das Geld bei einem anderen Anbieter parken und von den relativ guten Zinsen im Tagesgeld gegenüber dem Festgeld profitieren. Wer jedoch sein Geld fest anlegen möchte und für eine gewisse Zeit nicht darauf angewiesen ist, sollte sich einen passenden Anbieter im Festgeldvergleich suchen. Das Angebot der Comdirect gehört leider nicht zu den besten Festgeldangeboten, die es momentan auf dem Festgeldmarkt gibt.

Die neuen Comdirect Bank Festgeldzinsen in der Übersicht:

6 Monate: 0,85%
1 Jahr: 0,90%
2 Jahre: 1,60%
3 Jahre: 2,00%
4 Jahre: 2,30%
5 Jahre: 2,65%
10 Jahre: 3,65% (vorher 3,75%)

Aktuelle Tagesgeldzinsen finden Sie im Vergleich

Schlagworte:  -
© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen