Commerzbank

Commerzbank halbiert Zinsen

5. Februar 2011

Die Commerzbank halbiert die Zinsen auf das bisher sehr attraktive Giro- und Tagesgeldkonto. Bisher haben Anleger bei der Commerzbank ganze 2,00% p.a. Zinsen und 50 Euro Startguthaben beim Abschluss eines Commerzbank Kontos. Nun wurde das Angebot von der Commerzbank angepasst und ab sofort gibt es nur noch 1,00% p.a. Zinsen und 50 Euro Startguthaben.

Schlechte Nachrichten für Anleger, die sich für das bisher attraktive Girokonto der Commerzbank entscheiden wollten. Bisher erhielt man ganze 2,00% p.a. Tagesgeldzinsen beim kostenlosen Tagesgeldkonto, dass es zum Girokonto automatisch und kostenlos dazu gibt. Neben dem bisherigen guten Zinssatz gab es 50 Euro Startguthaben, die auch weiterhin von der Commerzbank auf das Girokonto gebucht werden. Leider hat sich aber der Zins sogar halbiert, so dass sich das Konto der Commerzbank nicht mehr wirklich lohnt.

Übersicht Commerzbank Giro- und Tagesgeldkonto:

1,00% p.a. Zinsen
50 Euro Startguthaben
kostenloses Giro- und Tagesgeldkonto
keine Mindesteinlage

Aktuelle Tagesgeldzinsen finden Sie im Vergleich

Schlagworte:  -
© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen