GEFA Bank

GEFA BANK senkt Tagesgeldzinsen auf 2,25%

16. August 2012

Die GEFA BANK hat nur wenige Wochen nach dem großen Start in den Tagesgeldmarkt die Tagesgeldzinsen von 2,50% auf 2,25% p.a. gesenkt. Die GEFA BANK reagiert damit auf die Zinssenkungen der anderen Tagesgeldanbieter.

Das Tagesgeldkonto der GEFA BANK gehört trotz Zinssenkung von 2,50% auf 2,25% p.a. weiterhin zu den beliebtesten Tagesgeldkonten in unserem Tagesgeldvergleich. Mit einem aktuell attraktiven Zinssatz in Höhe von 2,25% und einer Zinsgarantie für sechs Monate ist für viele Anleger aktuell das richtige Angebot. Einziger Nachteil ist die hohe Mindestanlagesumme in Höhe von 10.000 Euro, die der Neukunde der GEFA BANK beim GEFA BANK Tagesgeldkonto anlegen soll.

Das GEFA BANK Tagesgeldkonto in der Übersicht:

2,25% p.a. Tagesgeldzinsen für Neukunden
Mindesteinlage in Höhe von 10.000 Euro
Maximale Einlage: 500.000 Euro pro Kunde
jährliche Zinsgutschrift
kostenlose Kontoführung
täglich verfügbar
100% Einlagensicherung bis 250.000 Euro

Aktuelle Tagesgeldzinsen finden Sie im Vergleich

Schlagworte:  -
© 2010-2013 | TagesgeldVergleich.eu - Tagesgeldzinsen kostenlos vergleichen